Lange Woche der Nachhaltigkeit

Woche der Nachhaltigkeit

Lange Woche N

15. Sept. - 8. Okt. 2020

15. Sept. - 8. Okt. 2020

Lange Woche der Nachhaltigkeit

Woche der Nachhaltigkeit

Lange Woche N

15. Sept. - 8. Okt. 2020

15. Sept. - 8. Okt. 2020

Lange Woche der Nachhaltigkeit

Woche der Nachhaltigkeit

Lange Woche N

15. Sept. - 8. Okt. 2020

15. Sept. - 8. Okt. 2020

Slider

Rückblick: Lange Woche der Nachhaltigkeit 2020

Die Lange Woche der Nachhaltigkeit ist vorbei und wir können rückblickend sagen: was für ein Glück!
Wie gut, dass wir die Aktionswoche auf den Herbst verlegt haben, so konnte vieles stattfinden. Wie schön, dass so viele Akteure sich mit Herz und Kopf für Nachhaltigkeitsthemen einsetzen. Wie bereichernd, dass wir eine Zusammenarbeit mit tollen anderen Aktionswochen hatten.

Insgesamt fanden 117 Veranstaltungen im erweiterten Aktionszeitraum vom 15. September bis 08.Oktober statt. Dabei waren alle Regionen Sachsen-Anhalts vertreten und machten sichtbar wie verbreitet und vielseitig Engagement für Nachhaltigkeit in unserem Land ist. Die vierte Lange Woche der Nachhaltigkeit wurde organisiert vom Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt e.V. als Beitrag zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit und der Europäischen Woche der Nachhaltigkeit und kooperierte mit der Woche der Mobilität, der Woche des bürgerschaftlichen Engagements, der Interkulturellen Woche und der Fairen Woche.

Dabei machte das Wochenende vom 18.-20.09. den Auftakt in Magdeburg mit gleich zwei großen Eröffnungsveranstaltungen. Zum einen fand am 18.09. das erste „Dreh deinen Kiez“ am Schellheimer Platz statt, ein Mit-Mach-Nachmittag mit verschiedenen Nachhaltigkeitsakteuren aus den Bereichen Mobilität, Nachbarschaft, Partizipation und Pflanzen. Am nächsten Tag folgte der Ökoaktionstag am selben Ort mit einem Fokus auf regionalen Produzent*innen, Direktvermarkter*innen und Vereinen der politischen Bildung. Beide Tage waren mit wunderbarer Musik untermalt und verschiedenen Shows. Im weiteren Programm in Magdeburg waren Lesungen, Vorträge, eine Fahrraddemo,

Auch in Halle war zur Langen Woche der Nachhaltigkeit viel los, bei über 50 Veranstaltungen war für jeden was dabei. Es gab Feste und Feiern, beispielsweise in der Grünen Villa in der Neustadt, beim Kinderbauernhof Kanena, und autofrei in der Ludwig-Wucherer-Straße, die Offene Bordtür des Bürgerforschungsschiffs Make Science Halle, ein Ideenspaziergang zum Klimawandel, Tischgespräche, Workshops, Lesungen, Fahrraddemos, eine interaktive Ausstellung zu nachwachsenden Rohstoffen, eine Veranstaltung der IHK zum Thema "Nachhaltigkeit als Innovationsmotor für Unternehmen" und vieles mehr.

Doch auch außerhalb der beiden rivalisierenden Städte gab es ein buntes Programm. In Stendal wurden Kleider getauscht und Müll gesammelt, in Dessau fand eine ganz besondere Kunstausstellung zum Thema statt, in Ferropolis setzt sich eine Bürgerinitiative gegen eine geplante Mülldeponie ein.

Wir freuen uns sehr über das abwechslungsreiche Programm, welches alle Facetten nachhaltiger Entwicklung verdeutlicht hat und die vielen neuen Partner*innen, die wir in diesem Jahr gewinnen konnten.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.